Barack Obama legt die Latte für Hip hop höher. „Keep it real“, sei zwar gut und schön, aber ab und zu ein bisschen Vision täte der Musikrichtung auch ganz gut. Und tatsächlich droht das Genre an immer wieder an den eigenen Klischees zu ersticken: Gangsterkram, Bitches, große Autos und Klunkerketten.

Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.