Fremde Länder, Sprachen und Gebräuche,
auf welche Weise füllt man sich die Bäuche?
Welche Kleidung, welche Religionen?
Mit welchen Bräuchen wird man dich verschonen?
Mit welcher Hand wird Essen angefasst?
Bleibst du ganz starr? Hast du dich angepasst?
Was ist hier Ernst? Und wo beginnt der Scherz?
In der Fremde öffne weit dein Herz.
Hast du an Flexibilität gespart?
Dein Ich wird in der Starre nicht gewahrt.
Und wenn wir beide wieder sind vereint,
bin ich dir hoffentlich auch fremd und Freund.

Anpassung
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.