Entmannt und vom Weib verlassen, wankt Azîz zum Haus seiner Eltern, wo er erfährt, dass sein Vater gestorben ist. Da er nun wirkliche Reue zeigt, übergibt ihm seine Mutter das Päckchen der Base, worin sich wiederum das Tuch mit der Gazellenstickerei befindet.

127. Nacht
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.