Das Denken schwand,
vom nahen Tod fast aufgesogen.
Und der Verstand
vom bisschen Leben bald betrogen.

Durch die Räume
deines Hirns Erinnrungsspuren.
Vergangne Träume,
durch die Nervenbahnen fuhren.

In gedehnter Agonie
wird alles verwehen.
Bei einer alten Melodie
bleibst du manchmal noch stehen.

Verfall
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.