Mit Helges anarchistischer Improvisation kann Karl Dall überhaupt nichts anfangen. Alles Äußerliche wird thematisiert. Es bleibt negativ, nichts entwickelt sich. Trotzdem bleibt Schneider köstlich.

Benennen des Spannenden zerstört die Spannung
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.