Tänzelnden Schritts, ich weiß, es war Mai,
schien uns, was nicht Wir war, komplett einerlei.
Die Linden, die Amseln, Neukölln, der Kanal.
Die Welt stand uns offen, wir hatten die Wahl.

Die sommerliche Leidenschaft
zog eine tiefe Liebesschneise.
Lieb und Streit – mit aller Kraft
auf unbekannte Reise.

Der Herbst erfüllt den Zweck.
Man hat sich eingerichtet
so wie die Mad’ im Speck.
Die Bilder werd’n gesichtet.

Es klopft am Tor.
Das ist der Winter.
Was hat er vor?
Was ist dahinter?

Bogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.