Hoch knattert die gelb-rote Fahne
über den Dünen und mahnt die Schwimmer.
Wenn’s Tröpfeln beginnt, ich schon ahne,
das Wogen und Brausen verschärft sich immer.

Gesalzene Tropfen ins Näschen.
Die Möwen stellen sich gegen den Wind.
Und wie zwei verschreckte Häschen
wir aneinander gekuschelt sind.

Schwimmen auf eigene Gefahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.