Ich stehe vor den Trümmern
wie der, der stets verliert.
Wollt mich ums Lieben kümmern
und hab doch resigniert.

Ich weiß nicht, wer die Gaben
des Glücksgotts von mir schiebt.
Ich weiß nur dies: Ich habe
dich wahnsinnig geliebt.

Wer nicht die Zeit erkannte,
wär besser nicht geborn.
Wenn ich auch zu dir rannte
– ich habe dich verlorn.

Resignation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.